Brustkrebsvorsorge mit MRT

MRT – Bestes Verfahren zur Brustkrebsvorsorge

Mit einer MRT lassen sich Tumore schon im frühesten Stadium erkennen und genauestens lokalisieren. Sie gilt als treffsicherstes Verfahren und wird daher gerne zur Brustkrebsvorsorge herangezogen.

Bei der MRT werden mit Hilfe eines Magnetfeldes und Radiowellen zahlreiche Schichtbilder des Brustgewebes aufgenommen. Eine Strahlenbelastung tritt nicht auf – im Gegensatz zu Röntgenuntersuchungen wie der Mammographie oder der Computertomographie.

Aufgrund des unterschiedlichen Wasser-/Fettgehaltes kann gesundes von verändertem Gewebe auf den MRT Aufnahmen abgegrenzt werden. Auffälligkeiten können dann eingehend untersucht werden. Sollte es sich tatsächlich um einen bösartigen Tumor handeln, leitet das medizinische Personal die nächsten Schritte ein.

Wird Brustkrebs im Frühstadium erkannt und behandelt, steht die Heilungschance bei über 90% Prozent. Deshalb ist die regelmäßige Brustkrebsvorsorge auch so wichtig. Gerade unter folgenden Umständen sollte eine MRT im Rahmen der Brustkrebsvorsorge auf jeden Fall durchgeführt werden:

  • Die Patientin war schon einmal an Brustkrebs erkrankt.
  • In der Familie der Patientin gab es bereits Brustkrebserkrankungen.
  • Die Patientin hat Brustimplantate.
  • Bei Patientinnen mit dichtem Brustdrüsengewebe

Brust MRT Ablauf

Jegliche Art von Metallgegenständen, wie z.B. Schmuck oder eine Armbanduhr müssen vor der Untersuchung abgenommen werden. Ebenso Magnetstreifenkarten. Dazu wird Ihr behandelnder Arzt Sie noch genauer informieren. Bei der Brust-MRT wird Kontrastmittel verabreicht.

Im Gegensatz zu anderen MRT Untersuchungen erfolgt die Brust MRT in Bauchlage. Die Patientin wird auf einer Liege langsam mit den Füßen zuerst in das MRT Gerät geschoben (herkömmliches oder offenen MRT München). Danach entstehen die Schichtaufnahmen der Brust. Nach ca. 20 bis 30 Minuten ist die Untersuchung beendet.

Jetzt Termin vereinbaren Sie wollen eine Brust MRT durchführen lassen, weil es Fälle von Brustkrebs in der Familie gab, einen vermeintlichen Knoten in der Brust gespürt oder Brustimplantate haben? Kommen Sie gerne in unsere Radiologische Praxis in München vorbei. Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin.

© lovelyday12 – stock.adobe.com

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Termin vereinbaren

Tel. 089 / 20 00 143-50

© 2020 DiVoCare